Musik-, Tanz-, Maltherapie

Bei uns an der m&i-Fachklinik Enzensberg haben Sie als Patient grundsätzlich die Möglichkeit, an Kreativtherapien wie Musiktherapie, Tanztherapie und/oder Maltherapie teilzunehmen.

Musiktherapie

Musik löst vielfältige Gefühle aus. Die Stimmungen reichen von Wohlgefühl, Freude und Ausgelassenheit bis zu Traurigkeit und Melancholie. Auch Erinnerungen werden durch Musik geweckt. Musiktherapie macht sich diese Wirkungen der Musik zunutze und setzt sie therapeutisch ein. Mit Hilfe der rezeptiven Musiktherapie können die Patienten unserer Fachklinik eine tiefe Entspannung kennenlernen. Gleichzeitig werden sie dazu angeregt, ihre Körperempfindungen, ihre Gedanken, Gefühle und Stimmungen sowie ihre Umwelt möglichst vorbehaltlos wahrzunehmen. Und sie können erfahren, wie Erleben und Verhalten – auch in Bezug auf Krankheit und Schmerz – positiv veränderbar sind.


Maltherapie

Kreatives Malen ist das freie Umgehen mit Pinsel und Farben, einfach in ungezwungenen Bewegungen Farben aufs Papier zu bringen. Für die Maltherapie in der Fachklinik Enzensberg sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Es geht nicht um Talent, Können oder Nicht-Können. Bei uns können Sie gar nichts falsch machen. Also haben Sie keine Scheu, sondern genießen Sie diese Gelegenheit, vorbehaltslos kreativ sein zu dürfen!Unsere Patientinnen und Patienten werden hier ermutigt, mal etwas Neues und Unbekanntes zu machen und kreativ zu gestalten. Sie werden unterstützt, Ideen kommen zu lassen und sie umzusetzen. Wichtig dabei ist, alle bisherigen „Malzwänge“ zu vergessen, sich ganz neu mit Pinsel und Farben einzubringen. Sie können erfahren, wie althergebrachte Ängste vor Bewertung, Beurteilung ihrer Bilder beim kreativen Malen abgebaut werden. Das Malen führt außerdem zur Ablenkung von Krankheitssorgen und den Schmerzen.

Tanztherapie

In unseren Bewegungen kommt unsere Stimmung zum Ausdruck. Geht es mir gut, gehe ich aufrecht mit einem Lächeln, in einer negativen Stimmung laufe ich gebeugt. In der Tanztherapie können die Patienten lernen, ohne falsche Scheu, Scham oder die Angst vor Beurteilung, etwas für ihre Stimmung, ihre Beweglichkeit und gegen ihre Schmerzen zu tun.

In der Tanztherapie geht es darum, Freude zu erleben, den Körper zu spüren, mit anderen in Kontakt zu kommen. Tanztherapie kann zudem helfen, sich über Bewegung bei Musik mit der Erkrankung und den Schmerzen auseinanderzusetzen. In der Tanztherapie erleben die Patienten zudem Ablenkung von Ihren Schmerzen, Sorgen und Belastungen.

Ihr Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon