Willkommen im Ambulanten Therapiezentrum der m&i-Fachklinik Enzensberg

Nutzen Sie unsere ambulanten Therapiemöglichkeiten, um mit uns neue Kräfte zu entdecken und Erfolge in Ihrer Rehabilitation zu erzielen!

Unsere Physiotherapeuten und Masseure behandeln Sie nach den neuesten Erkenntnissen der Rehabilitationsmedizin und engagieren sich für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.

Neben den Räumlichkeiten unseres ambulanten Therapiezentrums stehen Ihnen auch die großzügigen Einrichtungen wie das Bewegungsbad, die Medizinische Trainingstherapie und die Hydrotherapie der m&i-Fachklinik Enzensberg für Ihre ambulante Behandlung zur Verfügung.

Die entspannende und ruhige Atmosphäre am Enzensberg hilft Ihnen sich vom Alltag zu lösen und sich ganz Ihrer Gesundheit zu widmen. Genießen Sie die herrliche Aussicht auf das Füssener Land mit den Königsschlössern und dem Tannheimer- und Ammergebirge.

Wir freuen uns auf Sie!

Leistungen

  • Praxis für Physiotherapie/Massage
  • Ambulante Rehabilitation
  • Gesundheitsprävention

Unser Therapieangebot

  • Praxis für Physiotherapie
  • Ambulante Vorsorge- und Rehabilitationskur (offene Badekur)
  • Gesundheitsprävention
  • Ambulante Reha
  • Zulassungen
  • Stationäre Reha
  • Therapieangebote

Praxis für Physiotherapie

Behandlung auf Rezept für Krankengymnastik, Massagen, Elektro- und Hydrotherapie

Unser Therapieangebot gilt für Patienten aller gesetzlichen Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Privatpatienten auf ärztliche Verordnung.

Möchten Sie als Feriengast oder Urlauber Therapien bei uns wahrnehmen, bitten wir Sie, ein gültiges Rezept (nicht älter als 14 Kalendertage ab Ausstellungsdatum) von Ihrem Haus- oder Facharzt mitzubringen und sich rechtzeitig bei uns anzumelden.

Ambulante Vorsorge- und Rehabilitationskur (offene Badekur)

Über Ihren Hausarzt können Sie bei Ihrer Krankenkasse eine Kur beantragen. Nach Genehmigung durch die Krankenkasse erhalten Sie ein Kurmittelscheckheft für die ärztlichen und therapeutischen Leistungen im Kurort. Unsere Kurärzte in Hopfen am See und Füssen übernehmen gerne die ärztliche Versorgung und verordnen die Therapien. Für die im Kurmittelheft eingetragenen Therapien/Verordnungen erhalten Sie in unserem ambulanten Therapiezentrum die Termine.

Gesundheitsprävention

Fragen Sie auch nach unseren individuellen auf Sie abgestimmten Gesundheitsprogrammen und Angeboten für Selbstzahler.

Ambulante Rehabilitation für orthopädische und traumatologische Erkrankungen

Fragen Sie Ihren Haus- oder Facharzt, ob er eine ambulante Rehabilitation für sinnvoll hält und befürwortet. Die Antragswege unterscheiden sich bei Rentenversicherungsträgern und Krankenkassen und werden von Ihrem Arzt eingeleitet.

  • Sie erhalten ein medizinisch-therapeutisches Behandlungskonzept, das individuell auf Ihre Erkrankung/Verletzung abgestimmt ist.
  • Pro Behandlungstag kommen Sie für mehrere Stunden in unser ambulantes Therapiezentrum (Montag bis Freitag für 4 - 6 Std/Tag).
  • Auf Ihre gewohnte häusliche Umgebung brauchen Sie nicht zu verzichten und sind an Wochenenden und Feiertagen zuhause.

Zulassungen

Gesetzliche Krankenkasse, Rentenversicherungen (DRV Land, DRV Bund), private Krankenversicherungen, Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) der Berufsgenossenschaften


IRENA (Intensivierte REhabilitationsNAchsorge)
DRV Bund und DRV Regional (Ausnahme DRV Schwaben)

Hier können Sie unseren Flyer zu IRENA herunterladen.

AENEAS plus
Anschließende Effektivierende Nachsorge zur Eingliederung in Arbeit der Deutschen Rentenversicherung Schwaben

Hier können Sie unseren Flyer zu IAENEAS plusRENA herunterladen.

Stationäre Reha

Wir sind auch kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen zur stationären Rehabilitation. Gerne betreuen wir Sie nach Ihrem stationären Aufenthalt in unserem ambulanten Therapiezentrum weiter.

Unsere Therapieangebote

Physiotherapie/Krankengymnastik

  • Manuelle Therapie (nach Kaltenborn-Evjenth, McKenzie, Maitland, Cyriax, Mulligan)
  • Neurophysiologische Behandlungsmethoden (PNF, Bobath)
  • Funktionelle Bewegungslehre (nach Klein-Vogelbach)
  • Atemtherapie
  • Therapie im Schlingentisch
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad (32° C)
  • Rückenschule
  • Wirbelsäulenfunktionstraining
  • Sportrehabilitation inklusive sportartspezifischem Training
  • Medizinische Trainingstherapie mit modernsten computerunterstützten Trainings- und Diagnostikgeräten einschließlich „Isokinetik“
  • Laufband- und Ergometertraining

Massage

  • Klassische Massagen
  • Bindegewebsmassagen
  • Manuelle Lymphdrainagen (mit Kompressionsbandage und komplexer Entstauungstherapie)
  • Sportphysiotherapie einschließlich funktioneller Tapeverbände
  • Funktionsmassagen
  • Colonmassage
  • Unterwassermassage
  • Fußreflexzonen-Massage nach Marquardt
  • Akupunkt-Massage (APM) und energetisch-statische Behandlung (ESB) nach Radloff

Ergänzende Maßnahmen

  • Schmerzstillender (analgesierender) Strom in unterschiedlicher Form
  • Entzündungshemmender (antiphlogistischer) Strom in unterschiedlichen Formen
  • Muskelstimulation bei reversiblen peripheren Lähmungen einschließlich I/T-Kurvenbefundung
  • Mittelfrequenztherapie
  • Hochvolttherapie
  • Ultraschall
  • EMG gesteuerte Elektrostimulation bei muskulärer Atrophie
  • TENS
  • Iontophorese und Phonophorese

Packungen/Hydrotherapie

  • Fangopackungen
  • Heiße Rolle
  • Heißluft
  • Quarkpackungen
  • Lehmpackungen
  • Eisbehandlungen
  • Hydroelektrische Bäder (Zwei- und Vierzellenbad, Stangerbad)
  • Medizinische Bäder
  • Kneippanwendungen

Ihre Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon