Ergotherapie

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.  

Das ergotherapeutische Team der m&i-Fachklinik Enzensberg besteht aus qualifizierten und hochmotovierten Ergotherapeut-innen, die sich beständig intern und extern weiterbilden. Es werden Patient/-innen aus den Fachbereichen Neurologie, Orthopädie/Unfallchirurgie, Geriatrie, Psychosomatik und aus dem interdisziplinären Schmerzzentrum behandelt.  

Am Beginn der ergotherapeutischen Behandlung steht die ausführliche Erfassung des aktuellen Status. Die Zielsetzung wird mit dem/r Patienten/-in gemeinsam formuliert, wobei der Schwerpunkt der Ergotherapie auf der Wiederherstellung oder der Verbesserung der Handlungsfähigkeit im alltäglichen Leben liegt. Das alltägliche Leben umfasst die Bereiche der körperlichen Selbstversorgung, der eigenständigen Lebensführung sowie der Ausübung von Kulturtechniken und beruflichen Fertigkeiten.

Nach der Zielformulierung erfolgen die Behandlungsplanung und die individuelle Behandlungsdurchführung, wobei unterschiedliche Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen.

  • Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie nach Fredericke Kolster
  • Basale Stimulation
  • Geführte Interaktionstherapie nach Affolter
  • Graphomotoriktraining
  • PC-Training
  • Bobath-Therapie
  • Manuelle Therapie
  • Facio-orale Trakt Therapie
  • Selbsthilfetraining
  • Werktherapie
  • Melba
  • Hilfsmittelberatung => praktisches Ausprobieren von Alltagshilfen und Hilfsmitteln
  • Etc.



Weitere Therapiebestandteile sind die schriftliche Dokumentation und der mündliche Informationsaustausch im interdisziplinären Team.

Ihre Ansprechpartnerin

  • img
  • img
  • img
icon