Großeinsatz in der Fachklinik Enzensberg


Am Mittwoch, den 08. Juni 2016 findet in der Fachklinik Enzensberg eine Feuerwehrübung statt. Circa 80 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Füssen, Hopfen, Hopferau, Weißensee und Rieden werden an diesem Tag den Ernstfall in der Klinik für Spezialisierte Akutmedizin und Medizinische Rehabilitation proben.

Die Aufgaben sowohl des in die Übung eingebundenen Klinikpersonals als auch der Feuerwehren ist es, alle Patienten (alles Statisten) so schnell wie möglich in Sicherheit zu bringen. Bei dem Großeinsatz geht es für das Klinikpersonal außerdem darum, die internen Abläufe bei einem Brand zu üben. Die Fachklinik Enzensberg führt regelmäßig interne Übungen durch, um die Mitarbeiter für solche Gefahrensituationen zu schulen und vorzubereiten, jedoch müssen diese in gewissen Abständen auch mich externen Kräften geübt werden, damit alle auf einen Ernstfall vorbereitet sind. Bei dem simulierten Brand im Haus 2 der Fachklinik Enzensberg müssen die Einsatzkräfte unter Real-Bedingungen bettlägerige oder verletzte Patienten aus dem Gebäude retten bzw. evakuieren. Gleichzeitig müssen die Löschkräfte das Gebäude möglichst rauchfrei halten, den Brand bekämpfen und ein "Überspringen" der Flammen auf andere Häuser vermeiden. Die Übung beginnt am Mittwoch, 08.06.2016, um ca. 19:30 Uhr.

 

Hier können Sie sich die Pressemitteilung herunterladen.

  • img
  • img
  • img
icon