Die m&i-Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See bei Füssen (Ostallgäu) ist das Stammhaus und die Zentrale der deutschlandweit tätigen m&i-Klinikgruppe Enzensberg. Seit 1982, also seit mehr als 40 Jahren, behandelt die Fachklinik Patienten sowohl in der konservativen Akutmedizin als auch in der stationären und ambulanten medizinischen Rehabilitation und hilft ihnen auf dem Weg zu mehr Gesundheit.
Das medizinisch-therapeutische Behandlungsspektrum umfasst die Fachbereiche Orthopädie/Unfallchirurgie (mit Gehschule für Beinamputierte), Neurologie inklusive neurologischen Frührehabilitation (Phase B) und Geriatrie.

Ergänzt wird dies durch ein bundesweit anerkanntes, interdisziplinäres Schmerzzentrum für chronische Schmerzpatienten (inkl. Kopfschmerzzentrum) und eine viel beachtete, konservative Akut-Orthopädie, die sich bei akuten Rückenschmerzen als schonende Alternative zu schweren Operationen am Bewegungsapparat bewährt hat. Zudem schließt sie eine Versorgungslücke mit der unfallchirurgisch-orthopädischen Frührehabilitation. Die Patienten sind der Mittelpunkt des Handelns und Denkens. Sie genießen eine persönliche, ganzheitliche Betreuung durch das gesamte Personal unserer Klinik.

Die herrliche Lage der Klinik inmitten der Natur oberhalb des Hopfensees bietet den Patienten überdies die Möglichkeit zu zahlreichen Aktivitäten an der frischen Luft sowie ein zusätzliches Plus an Erholung und Entspannung.

Die Klinik gehört zur m&i-Klinikgruppe Enzensberg, die als privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen im Gesundheitswesen das Dach acht interdisziplinär ausgerichteter Fachkliniken in Deutschland bildet.

Zum Jahresbericht 2022

m&i-Fachklinik Enzensberg - Klinikleitung

Alexander Heim

Kaufmännischer Direktor
08362 12-1048

Annerose Faust

Personalleiterin/stv. Kfm. Direktorin
08362 12-1052

Dr. med. Hans-Jürgen Gdynia, MHBA

Chefarzt Neurologie/Geriatrie
08362 12-3148

Dr. med. Martin Steinberger, MBA

Chefarzt Interdisziplinäres Schmerzzentrum
08362 12-3192

Dr. med. Astrid Werner

Chefärztin Psychosomatik
08362 12-3185

Dr. med. Holger Reimers

Chefarzt Akut-Orthopädie
08362 12-3545

Dr. med. Christian Fränkel

Chefarzt Orthopädie Reha/Unfallchirurgie
08362 12-3545

Forschung & Qualität

Schwerpunkte der interdisziplinären Rehabilitationsforschung in der m&i-Klinikgruppe und der m&i-Fachklinik Enzensberg sind die Evaluation neuer Therapieverfahren und die Rehabilitationsverlaufsforschung sowie -systemforschung.

Unser Tun orientiert sich an aktuellen wissenschaftlichen, medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Standards genauso wie an der Zufriedenheit unserer Patienten, Partner und Mitarbeitenden. Um die Qualität unserer Arbeit auf hohem Niveau zu halten, überprüfen wir regelmäßig unsere Arbeitsabläufe und Behandlungsergebnisse und veröffentlichen die Ergebnisse in strukturierten Qualitätsberichten. Die m&i-Fachklinik Enzensberg ist in das klinikgruppenübergreifende Qualitätsmanagementsystem eingebunden.
Nach außen nehmen wir am Qualitätssicherungsprogramm der Kosten- und Leistungsträger teil. Alle Ergebnisse sind für uns maßgebliche Hinweise darauf, unsere Qualität stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern.
QReha-Zertifikat

Kooperationen

Es ist unser erklärtes Ziel, bereits bestehende Kooperationen weiter zielgerichtet auszubauen und neue Kooperationspartner im regionalen Gesundheitsmarkt zu finden. Kooperationen zu pflegen und weiter auszubauen ist unverzichtbar für unsere Belegungssteuerung, und für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. 

Bayerische Beamtenkrankenkasse
Ein Unternehmen der Versicherungskammer Bayern

Sozialportal Landkreis Ostallgäu

Heimerer Schulen
Die m&i-Fachklinik Enzensberg bietet Praktikumsplätze im Rahmen der Ausbildung zur/zum Altenpfleger/in in den Heimerer Schulen.

Fahrdienst Rohde
Patientenfahrdienst

Opti-NIV

Die Neurologie der Fachklinik Enzensberg ist Mitglied im Muskelzentrum Bayern Süd

Muskeldystrophie-Netzwerk

Katholische Universität Eichstätt

Universitätsklinikum Augsburg